[per Livestream, mit Anmeldung vor Ort möglich] Vortrag: Vergangenes Bereinigen - Die Praxis der 35 Bekenntnis Buddhas

 

Khen Rinpoche Geshe Pema Samten
Fr 11.06.2021, 19:00 Uhr

 

Hier geht es zur Anmeldung vor Ort >>

Hier geht es zum Livestream >>

 

Anders als die Buddhas sind wir trotz aller Bemühung noch nicht in der Lage, Leid verursachendes Handeln zu unterlassen und das Gute, zu dem wir uns aus vollem Herzen entschlossen haben, vollkommen umzusetzen. Wie belastend und schmerzhaft es auch ist, immer wieder auf seine Schwächen zurückgeworfen zu werden, sollte uns dies jedoch nicht im Mindesten entmutigen. Auf die liebevolle Hilfe und Unterstützung der Buddhas und Bodhisattvas können wir immer bauen. Um uns das bewusster zu machen, gibt es vielfältige Methoden, wie die Rezitation des Bekenntnis-Sutra.

 

In diesem Sutra, werden 35 Buddhas mit Namen angerufen. Wer diesen Text mit tiefem Vertrauen rezitiert und mit den darin gegebenen Vorstellungen verbindet, vertreibt die bedrückende Düsternis der Belastung durch Fehlverhalten. Die Praxis bewirkt, negatives Karma, das wir mit Körper, Sprache und Geist begangen haben, zu bereinigen. Eine besondere Kraft wird dem Bekenntnis-Sutra zur Bereinigung von Verfehlungen und gebrochenen Gelübde zugeschrieben. Khen Rinpoche wird in seinem Vortrag auf den konstruktiven Umgang mit eigenen Fehlern eingehen. Wir werden erfahren, wie wir sie mithilfe der Rezitation und anderen Mitteln entschärfen und so unsere reine Motivation erneuern und mit frischer Energie erfüllen.

 

Dieser Vortrag dient als Vorbereitung für den Feiertag Tschökor Dütschen am 14.07. an dem wir das Bekenntnis-Sutra gemeinsam rezitieren werden.

 

Spendenvorschlag: 6€